Prävention sexuellen Missbrauchs muss Schule machen

Es bedarf einer strukturell verankerten und nachhaltig ausgerichteten Prävention gegen sexuellen Missbrauch in Deutschland. Dazu bietet sich die Lebenswelt Schule als herausragendsten Möglichkeit an.

Prävention gegen sexuellen Missbrauch und sexuelle Gewalt muss in jeder Schule, kontinuierlich wiederkehrend und aufeinander aufbauend, erfolgen. Dazu bedarf es einer gesetzlichen Regelung, die für jede Schule gleichermaßen gilt. Bei Prävention sexuellen Missbrauchs und Hilfe bei bestehenden Missbrauch, darf es keinen Unterschied machen, in welchem Bundesland ein Kind lebt oder in welche Schule es geht.

_____________________________________________

_____________________________________________