Prävention sexuellen Missbrauchs muss Schule machen

Jedes Kind hat das Recht auf ein Aufwachsen in körperlicher und seelischer Unversehrtheit. Jeden Tag aber werden 58 Kinder und Jugendliche in Deutschland Opfer sexuellen Missbrauchs und sexueller Gewalt.

Wir streiten dafür, dass Prävention sexuellen Missbrauchs und sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche für alle Schulen in Deutschland verbindlich wird. Sexuellen Missbrauch besser vorbeugen und bestehenden Missbrauch frühzeitiger beenden, damit alle Kinder und Jugendliche eine Chance auf ein Aufwachsen ohne Missbrauch haben, dafür müssen wir uns verbinden und gemeinsam kämpfen.

______________________________________________________

Gemeinsam gegen sexuellen Missbrauch und sexuelle Gewalt. Prävention sexuellen Missbrauchs muss Schule machen.

___________________________

 

Verbinden für eine starke Lobby gegen sexuellen Missbrauch und sexuelle Gewalt

 

 

 

   

 

Organisierte Interessen >>

 

 

Schulische Prävention gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen muss in den Alltag jeder Schule in Deutschland integriert und gelebt werden. Verbindlich für alle Schulen, bundesweit. Das zu erreichen, ist die Zielstellung von Stand up! Prävention in Schule. 

 Politik bewegen >>

 



Warum Prävention sexuellen Missbrauchs so wichtig ist

Das Leid sexuell missbrauchter Kinder und Jugendlicher, ihre Erfahrungen und Erlebnisse können wir nicht rückgängig machen. Aber wir können ihnen zeigen, dass das, was ihnen geschieht, Unrecht und verboten ist, dass sie nicht alleine sind, und dass sie daran keinerlei Schuld tragen. Wir können und müssen ihnen zeigen, dass der Missbrauch beendet werden kann. Wir können und wir müssen ihnen aufzeigen, wie. 

Über Prävention erhalten Kinder und Jugendliche nachhaltig und ihrem Alter entsprechend, Aufklärung und Wissen über: 

  • ihre Rechte
  • sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt
  • Hilfemöglichkeiten
  • darüber, dass betroffene Kinder und Jugendliche damit nicht alleine sind
  • dass ihnen zugehört, geglaubt und geholfen wird, wenn sie sich anvertrauen.

Lehrer und Lehrerinnen, die täglich mit den Kindern und Jugendlichen in Kontakt sind, sie unterrichten und lehren, müssen:

  • über das notwendige Wissen zu sexuellem Missbrauch und sexueller Gewalt verfügen
  • in der Lage sind, darüber zu sprechen
  • wissen, wie sie sich verhalten sollen
  • über die notwendigen Kenntnisse im Hilfesystem verfügen.

Die Institutionen, in denen sich unsere Kinder und Jugendlichen tagtäglich über Jahre hinweg befinden, müssen:

  • einen Schutzraum bieten
  • selbst vertrauenswürdige und sichere Orte sein
  • Strukturen und Prozesse verankern und leben, die sexuellen Übergriffen entgegenwirkt
  • Möglichkeiten des sich Anvertrauens, Unterstützens und Hilfeholens bieten
  • Sorge dafür tragen, die Mitarbeiter zu befähigen und unterstützen.

______________________________________________________

Schließen wir uns zusammen -Einzelpersonen, Vereine, Organisationen. Vereinen wir uns!

  • gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in Deutschland,
  • für die verpflichtende Umsetzung schulischer Schutzkonzepte in jeder Schule,
  • für die Umsetzung nachhaltigen Präventionsunterrichts gegen sexuellen Missbrauch in jeder Schule, über alle Klassenstufen hinweg,
  • bundesweit, verbindlich und gesetzlich verankert.

______________________________________________________

Verbinden

 

Verbinden für eine starke Lobby gegen sexuellen Missbrauch und sexuelle Gewalt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisierte Interessen >>

 

Gemeinsam kämpfen

 

Lassen Sie uns angehen, was schon so lange notwendig ist: Den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch verbessern. Deutschlandweit. Grundständig in jeder Schule. Werden Sie Mitglied bei Stand up! Prävention in Schule. Lassen Sie uns gemeinsam dafür kämpfen.

 

 Jetzt Mitglied werden >>

 

Politik bewegen

 

Schulische Prävention gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen muss in den Alltag jeder Schule in Deutschland integriert und gelebt werden. Stetig, verlässlich und nachhaltig. Verbindlich für alle Schulen, bundesweit. Das zu erreichen, ist das Ziel von Stand up! Prävention in Schule. 

 Politik bewegen >>